Wie Sie Immobilienmakler werden

Sie spielen mit dem Gedanken, Immobilienmakler zu werden?

Als Immobilienmakler vermitteln Sie zwischen Angebot und Nachfrage auf Immobilienmärkten.

Wenn Sie hierzu fundierte und seriöse Informationen suchen, dann ist diese Website die wichtigste, die Sie dazu besuchen.

Warum Immobilienmakler werden - Das Marktpotenzial

Derzeit werden alleine in Deutschland Immobilien mit einem Gesamtwert von ca. 135 Milliarden Euro pro Jahr umgesetzt. Hierzu zählen sowohl private, als auch gewerbliche Immobilien. (Die Zahl basiert auf eine Hochrechnung der IVD-Marktforschung für das Jahr 2009 auf Grundlage des vom Bundesministerium für Finanzen erhobenen Grunderwerbsteueraufkommens.)

Nettoumsätze der 21 größten Immobilienmakler-Unternehmen in Deutschland

Ein vom Fachmagazin "Immobilienmanager" jährlich ermitteltes Makler-Ranking stellt die Umsätze der größten Immobilienmaklerunternehmen in Deutschland dar. Demnach erwirtschafteten im Jahre 2009 die 21 größten Wohnimmobilien- und Gewerbeimmobilienmakler einen Nettoumsatz von insgesamt 459,34 Millionen Euro. Auf Platz 1 steht das Maklerunternehmen "Engel & Völkers" mit einem Umsatz von ca. 91,95 Millionen Euro.

Fazit

Diese beeindruckenden Zahlen verdeutlichen, dass sich ein Engagement als Immobilienmakler für Sie durchaus lohnen kann. Das kostenlose Informationsportal "Immobilienmakler-werden.net" gibt Ihnen hierzu wichtige Informationen an die Hand.

Worüber Sie sich hier informieren können...

Sie erfahren alles über ihre zukünftigen Tätigkeitsfelder, den Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungsmöglichkeiten und mögliche Verdienste, sowie weiteren wichtigen Grundlagen.

Immobilienmakler

Grundlagen

Möglichkeiten einer Ausbildung

Ausbildungsgrade